LED-Montagemaschine RAH

Die Maschine ist geeignet, vollautomatisch LED's in ein Plastikgehäuse zu montieren.

Die Eingabe der Gehäuse und der LEDs erfolgt jeweils als Schüttgut aus einem Vibrationsfördertopf mit vorgeschaltetem Bandbunker.

Die LEDs werden, bevor sie im Rundteller mit dem Gehäuse montiert werden können, in einem Kammfördersystem vereinzelt und einer elektrischen Polaritätsprüfung unterzogen. Je nach Messergebnis werden die LEDs anschließend gewendet oder als Schlechtteil ausgeworfen.

Die Bauteilorientierung ist umschaltbar.

Die weiteren Bearbeitungs- und Prüfstationen, wie Biegen, Schneiden, elektrisches Nachmessen und visuelle Kontrolle durch eine Kamera, sind um einen Rundteller mit Servoantrieb angeordnet.

Die Ausgabe der fertig montierten LEDs erfolgt als Schüttgut in einem Sammelbehälter

Produkt-PDF