LUCON®-Serie

LUCON®-Serie: LED Treiber

In Bildverarbeitungsanwendungen muss von einem Bauteil häufig die äußere Dimension und die eventuelle Fehlerstelle erkannt werden. Bei einer komplexen Geometrie kommt es zu Abschattungen; diese können durch eine geschickte Platzierung mehrerer Kameras, mehrerer Lichtelemente und einer geschickten Ansteuerung trotzdem gut erfasst werden.

Die LUCON® Serie von Gefasoft in einer Master / Slave Anordnung erlaubt die Ansteuerung von LED-Lichtquellen für die ideale Ausleuchtung von Objekten. Bis zu 16 Lichtquellen garantieren in verschiedenen Betriebsarten eine schattenfreie Beleuchtung.

Durch die TWI-Technologie (Two Wire Interface) können bis zu 15 Module an einem Mastermodul einfach und schnell konfiguriert werden. Jeweils 3 Status-LEDs pro Modul geben einen schnellen Überblick auf Funktionalität.

Das komfortable Lumos Software Paket lässt sich schnell in jede Applikation einbinden. Der Anwender kann dann die unterschiedlichsten Lichtbedingungen frei erstellen und abspeichern. Alle Prozessparameter wie Strom, Spannung, Temperatur, Blitzzeit etc. werden in einem EPROM abgelegt.

Funktionen

  • Bis zu 15 Module an einem Master für 16 LEDs
  • Blitz, Puls, Kontinuierlich, Trigger
  • Verzögerungsfunktion
  • Kompaktes, robustes Gehäuse
  • Temperaturüberwachung und - Abschaltung
  • Betriebsstundenzähler
  • Statusanzeige

Vorteile

  • Keine Kühlung notwendig
  • Flexible Systemkonfiguration
  • Schutzkreise für die Lichtquelle
  • OEM Stückzahlen              
  • Fehlerdetektion 

Impressionen

Produkt-PDF